Sabine Eichhorn - Krankengymnastik für Tiere

Anpassung von Gehhilfen (Rollwagen etc.)

This text will be replaced

Leider gibt es aber auch tierärztliche Diagnosen, bei denen das Tier selbst nach intensiven physiotherapeutischen Maßnahmen seine Hinterbeine nicht mehr ausreichend einsetzen kann (z.B. nach einem Bandscheibenvorfall, bei der Degenerativen Myelopathie). Der Rollwagen ermöglicht in solchen Fällen eine fast uneingeschränkte körperliche Aktivität, die Teilnahme am sozialen Leben und somit eine höhere Lebensqualität. Die Tiere haben kaum Probleme, sich an den Rollwagen zu gewöhnen. Meist schon nach wenigen Minuten erfreuen sie sich der zurückgewonnenen Bewegungsfreiheit. Jeder Rollwagen wird individuell angefertigt, so dass er optimal passt. Ob der Einsatz eines Rollwagens sinnvoll ist, ist vom Einzelfall abhängig. Ich berate Sie gerne.